Lutherisch Glauben Heft 9: Die bleibende Bedeutung der lutherischen Reformation

16,80

6 vorrätig

Beschreibung

Einmal im Jahr findet am Mittwoch nach Pfingsten der „Lutherische

Tag“ in Leipzig statt. Dabei steht jeweils ein aktuelles kirchliches oder

theologisches Thema im Mittelpunkt, welches durch Expertenvor-

träge fundiert dargestellt und diskutiert wird. Der Lutherische Tag

2015 stand unter dem Thema „Das Christusbekenntnis der Konkor-

dienformel und seine Bedeutung für die Kirche“. Das Thema im

Jahr 2016 lautete: „Das Wort ward Fleisch – Johannes 1, 14″ und für

das Jahr 2017 „Das Kirchenverständnis Martin Luthers und die Kirche

von heute und morgen“.

Dr. Karl-Hermann Kandler, Kirchenrat i. R., apl. Professor für

Systematische Theologie, Freiberg

Dr. András Reuss, Theologieprofessor i. R. in Budapest

Dr. Werner Führer, Oberkirchenrat i. R., Bückeburg

Dr. Wolfgang Sommer, Professor i. R. für Kirchen- und Dogmengeschichte,

Neuendettelsau

Dr. Theodor Kliefoth (1810-1895), zuletzt Oberkirchenratspräsident,

Schwerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.